Login Mitglied werden
102
 
Raritäten im Shop
Ferdi Fallobst aus dunklem Grundmaterial (Top Ü-Ei Rarität)
Ferdi Fallobst aus dunklem Grundmaterial (Top Ü-Ei Rarität)
für 1.499,00 €
Neue Börsen
  • 08.10.2017
          in Neuaubing/München
  • 09.04.2017
          in Neuaubing/München
  • 05.02.2017
          in Neuaubing/München
  • 08.04.2017
          in Castrop - Rauxel
  • 04.02.2017
          in Castrop - Rauxel
  • Ebay
    Die neusten Artikel
    Angebote im Shop
    *** Kevin Kostnix von der Peppy Pingo Party
    Kevin Kostnix von der Peppy Pingo Party
    jetzt für 0,49 € statt 0,99 €
    Die top Threads des Forums
    Blumenstrauss von Erkennst Du Deinen Schlumpf Original und Fälschung

    Auf dieser Seite wird das Original und Fälschung vorgestellt von dem Blumenstrauss aus der Serie Erkennst Du Deinen Schlumpf (1981). Auf den Bildern steht der Buchstabe "R" für Replika und "O" für Original. Der zweite Buchstabe ist eine Nummerierung A, B, C, D usw. um die Zubehöre dem Beschreibungstext besser zuzuordnen zu können. Alle Bilder können in groß angezeigt werden, indem einfach auf das gewünschte Bild geklickt wird!

    Blumen des Schüchternen Schlumpfes in der Übersicht:

    Von den Blumen sind verschiedene Originale und etliche Replikate bekannt. Von den originalen Blumen existieren wahrscheinlich ähnlich viele Varianten, wie von den originalen Spiegeln des Eitelkeitsschlumpfes. Jedoch ist die Zuordnung in Untervarianten bei den original Blumen sehr schwierig, so dass wir uns zunächst einmal mit einer etwas allgemeineren Einteilung begnügt haben.
    Blüte Ü-Ei Schlumpf
    Blüte vom Träumer Schlumpf

    Interessant ist sicherlich in diesem Zusammenhang, dass die Blüte im Mund des Träumerschlumpfes in genau denselben Form- und Material-Varianten auftritt, wie die hier beschriebenen Varianten der original Blumen.
    Blüte dicke Variante Blüte Schlumpf dünne Variante

    O-A: Blume mit Gussabdruck
    Copyright bei © www.ueeidieter.de
    Die Blume mit Gussabdruck hat einen relativ dicken Stiel und die Blüten der Blume sind relativ kantig gestaltet. Diese Blume ist uns in zwei leicht unterschiedlichen Form-Varianten bekannt. Es könnte aber noch eine dritte Form-Variante existieren.

    Bei Form-Variante 1 ist ein kurzer "Hügel"
    im Gussabdruck zu erkennen.Copyright bei © www.ueeidieter.de

    Copyright bei © www.ueeidieter.de
    Bei Form-Variante 2 ist ein langer "Hügel", der
    durch den gesamten Gussabdruck geht, zu erkennen.

    Beide Form-Varianten kommen zudem in zwei verschiedenen Material-Varianten vor. Die Material-Variante A ist glänzend-rot und leicht transparent. Unter UV-Licht leuchtet sie textmarker-orange. Die Material-Variante B ist matt-rot und nicht transparent. Sie ist seltener. Dieses Material leuchtet unter UV-Licht nicht. Der Variantensammler kann also mindestens vier verschiedene Blumen vom Original O-A identifizieren (zwei Form-Varianten in jeweils zwei Material-Varianten). Darüber hinaus sind von der leicht transparenten Material-Variante A unterschiedliche Transparenzen bekannt.

    Original Blumen ohne Gussabdruck:
    Die original Blumen ohne Gussabdruck kommen in einer dünnen und einer dicken Variante vor. Wahrscheinlich ist es möglich, diese Varianten in weitere Untervarianten zu gliedern, wie wir das bei den Spiegeln des Eitelkeitsschlumpfes getan haben.

    O-B: Blume ohne Gussabdruck, dickere Form
    Originale ohne Gussabdruck dickere Form
    Die dickere Form der Blume ist gut an ihrem dickeren Stiel erkennbar.
    An der dicksten Stelle misst die Blume etwa 4,1 mm.

    Dabei wird die Blüte so in die Messschieberbacken gelegt, dass man über die beiden unteren gelben Blütenmitten hinweg misst. Blumen ohne Gussabdruck haben eine abgerundete Blütenform. Es sind etliche Material-Varianten bekannt. Original Blumen ohne Gussabdruck leuchten aber nie unter UV-Licht.

    O-C: Blume ohne Gussabdruck, dünnere Form:
    Originale ohne Gussabdruck dünne Form
    Die dünnere Form der Blume ist gut an ihrem dünneren Stiel erkennbar. An der dicksten Stelle misst die Blume etwa 3,7 mm. Blumen ohne Gussabdruck haben eine abgerundete Blütenform. Es sind etliche Material-Varianten bekannt. Original Blumen ohne Gussabdruck leuchten aber nie unter UV-Licht.

    R-A: transparentes Replikat ohne Gussabdruck:
    Replikat ohne Gussabdruck

    Dieses Spritzguss-Replikat ist schon lange auf dem Markt und sehr verbreitet.
    Als Vorbild diente wohl das Original O-B.
    Von der Ausformung her ist es ein äußerst präzises Replikat. Erkennbar ist es an der etwas anderen Stielform.
    Der Stiel ist in der Mitte etwas schmaler, was bei Originalen so nicht vorkommt.
    Ein anderes Merkmal des Replikats ist die starke Transparenz.

    Aber Vorsicht!
    Es sind auch relativ transparente Varianten des Originals O-B bekannt.

    Replikat

    Original O-B und Replikat R-B
    Original und Replikat

    Replikat R-B

    Dieses Spritzguss-Replikat ist sehr einfach mit Hilfe von UV-Licht zu erkennen.
    Es leuchtet unter UV-Licht.

    Es gibt aber keine Originale ohne Gussabdruck, die unter UV-Licht leuchten.

    Die Stielform dieses Replikats kann sehr unterschiedlich ausfallen, da der Stiel offenbar nachbearbeitet werden musste. Am Stiel sind daher oft Schab-Spuren zu erkennen.

    R-C: gelbes Replikat ohne Gussabdruck
    Original O-C und Replikat R-C

    Dieses Spritzguss-Replikat ist natürlich alleine durch die gelbe Farbe schnell zu identifizieren.

    Diese Variante gibt es nicht als Original. Aber dieses Replikat existiert auch aus rotem Kunststoff. Dieser leuchtet ebenfalls unter UV-Licht, wodurch es leicht zu erkennen ist. Für den Fall, das auch mal Stücke aus nichtleuchtenden Kunststoff produziert werden, sollte man immer auch die Dicke der Blume messen.

    Erkennbar ist das Replikat an der ungewöhnlichen Dicke von ca. 3,9 mm. Dabei wird die Blüte so in die Messschieberbacken gelegt, dass man über die beiden unteren Blütenmitten hinweg misst.
    Dieses Replikat ist bis auf die Stielform identisch mit Replikat R-B.

    Replikat R-C

    Repli

    R-D: Replikat mit Gussabdrücken
    Original und Replikat

    Dieses Spritzguss-Replikat ist relativ schlecht gemacht und leicht erkennbar. Es hat vier Gussabdrücke, welche sich auf der Rückseite der Blume befinden. So etwas gibt es bei original Blumen nicht. Von diesem Replikat ist auch eine weiße Variante bekannt.
    Rückseite mit Gussabdrücken
    Replikat R-D

    R-D: Replikat in rot und weiß
    Replikat in rot und weiß

    R-E: Dental-Replikat
    Dental Replikat

    Als Vorlage für dieses Dental-Replikat diente das Original O-C.
    Das Replikat ist an der schlechten Durchmischung des Kunststoffs, etlichen aufgeplatzten Luftbläschen im Material und einer doppelten Gussnaht erkennbar.

    Dental Fälschung

    Dental Replikat Blume

    R-F: Dental-Replikat

    Als Vorlage für dieses Dental-Replikat diente das Original O-A mit langem Hügel im Gussabdruck. Das Replikat ist an etlichen aufgeplatzten Luftbläschen im Material erkennbar. Die Gussnaht ist sehr unsauber ausgearbeitet und es fehlt ein typischer Abriss.

    Plagiat der Blume der Schlümpfe

    1 Punkt(e) 2 Punkt(e) 3 Punkt(e) 4 Punkt(e) 5 Punkt(e) Ø 5.00 [4x bewertet] - Views: 24134 Kommentare (0) empfehlen
    Startseite Presse Kontakt F.A.Q. Impressum Shop Webmaster